Ausgabe 2019
Unterkategorie:  - Gottesdienst/Verkündigung
Titel: Lyrik und religiöse Rede (546. Studienkurs)
Beschreibung:

Gedichte können die Sprache öffnen hin zu dem, was menschliche Worte übersteigt. Poetische Sprache bewegt sich tastend und suchend in Erfahrungsräumen, die die erklärende Sprache nicht erfassen kann – verwandt der religiösen Sprache. Wir lesen Gedichte, fragen nach der Bedeutung von Lyrik für die Rede von Gott, lassen uns in den neu oder wieder entdeckten Sprachwelten für unser eigenes Reden inspirieren (mit Gebetswerkstatt).

Termin(e)*:
03.06.2019
07.06.2019
Ort:

Theologisches Studienseminar Pullach

Veranstalter:

Theologisches Studienseminar der VELKD
Bischof-Meiser-Str. 6,  82049  Pullach bei München
Tel: 089 74485290,  Fax: 089 74485296
E-Mail: sekretariat@theologisches-studienseminar.de

Kooperation mit:

Liturgiewissenschaftliches Institut an der Theol. Fakultät, Universität Leipzig

Leitung:

Dr. Christina Costanza, Studienleiterin
Dr. theol. h.c. Christian Lehnert, Dichter und Pfarrer, Wiss. Geschäftsführung Liturgiewiss. Institut der VELKD, Le

Referent:

Dr. Wolf Christoph Seifert, Literaturwissenschaftler, Wuppertal

Zielgruppe:

Pastor*innen
Ehrenamtliche

Dauer und Kosten:

0 Tage   Kosten: 60,00 Euro

FEA | Ehrenamtliche:

- -

* Hinweis: Termine werden z.T. mit Anfangs- und Enddatum angezeigt