Ausgabe 2019
Kategorie:  Seelsorge und Beratung
Titel: Hungern um zu leben
Untertitel: Die Paradoxie der Magersucht und ihre heimliche Schwester Bulimie
Beschreibung:

Essstörungen sind schwere, komplexe psychosomatische Erkrankungen, die in aller Regel eine starke Eigendynamik entwickeln. Die Patient*innen bedürfen einer fachkundigen Behandlung, die die körperlichen Folgen im Blick hat. Die Fortbildung stellt verschiedene Formen von Essstörungen vor, bietet Möglichkeiten des Verständnisses an, ohne die individuelle Entwicklung der einzelnen Patient*innen zu vernachlässigen. Theoretische Aspekte werden neben klinische Erfahrungen gestellt.

Termin(e)*:
26.08.2019
26.08.2019
Ort:

Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Veranstalter:

Zentrum für Seelsorge – Hauptstelle für Lebensberatung
Knochenhauerstr. 33,  30159  Hannover
Tel: 0511-1241-694
E-Mail: Hst@evlka.de

Kooperation mit:

- -

Leitung:

Hans-Günter Schoppa, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor (EKFuL)

Referent:

Antje von Bötticher, Psychologische Psychotherapeutin

Zielgruppe:

Berater*innen

Dauer und Kosten:

0 Tage   Kosten: 50,00 Euro

FEA | Ehrenamtliche:

- -

* Hinweis: Termine werden z.T. mit Anfangs- und Enddatum angezeigt