Ausgabe 2019
Kategorie:  Seelsorge und Beratung
Titel: Psychologische Beratung für Menschen mit geistiger Behinderung/Beeinträchtigung
Untertitel: Versteht sie mich überhaupt?!
Beschreibung:

Wie sollten Beratungsangebote gestaltet sein, damit Menschen mit geistiger Behinderung überhaupt dort ankommen? Was macht eine gute psychologische Beratung für sie aus? Was kann ich aus meinem Methodenkoffer wie anpassen? Welche speziellen Beratungsansätze gibt es? Anhand von Beispielen aus der psychologischen Beratungspraxis eines Trägers der Behindertenhilfe werden professionelle Haltungen, Herangehensweisen und Methoden für die Beratungsarbeit mit dieser Zielgruppe vorgestellt und diskutiert.

Termin(e)*:
03.06.2019
03.06.2019
Ort:

Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Veranstalter:

Zentrum für Seelsorge – Hauptstelle für Lebensberatung
Knochenhauerstr. 33,  30159  Hannover
Tel: 0511-1241-694
E-Mail: Hst@evlka.de

Kooperation mit:

- -

Leitung:

Hans-Günter Schoppa, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor (EKFuL)

Referent:

Nora Tiemann, Diplom-Psychologin

Zielgruppe:

Diakon*innen
Sozialpädagogische Fachkräfte
Berater*innen

Dauer und Kosten:

0 Tage   Kosten: 50,00 Euro

FEA | Ehrenamtliche:

- -

* Hinweis: Termine werden z.T. mit Anfangs- und Enddatum angezeigt