Ausgabe 2019
Kategorie:  Seelsorge und Beratung
Titel: Die Kunst des Vergessens
Untertitel: Demenziellen Erkrankungen lösungs- und ressourcenorientiert begegnen
Beschreibung:

Welche Möglichkeiten haben Betroffene und Angehörige, um die Demenz „leichter“ nehmen zu können? Ist alles, was eine Demenz ausmacht, wirklich „nur“ im Gehirn anzusiedeln? Oder hat der von einer Demenz betroffene Mensch, eingebettet in eine Um- und Mitwelt, hier auch noch etwas mitzureden? In dieser Fortbildung werden Sie lösungs- und ressourcenorientierte Perspektiven für Menschen mit Demenz sowie ihre Angehörigen entwickeln können, um sie in der psychologischen Beratung umsetzen zu können.

Termin(e)*:
06.05.2019
06.05.2019
Ort:

Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Veranstalter:

Zentrum für Seelsorge – Hauptstelle für Lebensberatung
Knochenhauerstr. 33,  30159  Hannover
Tel: 0511-1241-694
E-Mail: Hst@evlka.de

Kooperation mit:

- -

Leitung:

Hans-Günter Schoppa, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor (EKFuL)

Referent:

Dr. Andrea Christoph-Gaugusch, Klinische und Gesundheits-Psychologin

Zielgruppe:

Diakon*innen
Sozialpädagogische Fachkräfte
Berater*innen

Dauer und Kosten:

0 Tage   Kosten: 50,00 Euro

FEA | Ehrenamtliche:

- -

* Hinweis: Termine werden z.T. mit Anfangs- und Enddatum angezeigt