Ausgabe 2019
Kategorie:  Seelsorge und Beratung
Titel: „Einfach da sein“ – wie geht das?
Untertitel: Fortbildungstag zur personzentrierten Haltung in der Notfallseelsorge
Beschreibung:

Die Aufgabe der Notfallseelsorge ist es, für Menschen in Not da zu sein. Doch wie geht das? Kann man das üben? Als hilfreich erweist sich eine seelsorgliche Grundhaltung, die geprägt ist von Echtheit, Empathie und Akzeptanz. Der Fortbildungstag bietet die Gelegenheit, die Grundlagen der Personzentrierten Seelsorge kennenzulernen und bezogen auf das Einsatzgebiet Notfallseelsorge zu erproben. Wir bitten die Teilnehmenden, eigene Erfahrungen mitzubringen, um daran arbeiten und lernen zu können.

Termin(e)*:
16.05.2019
16.05.2019
Ort:

Ev. Bildungszentrum Hermannsburg

Veranstalter:

Zentrum für Seelsorge (ZfS)
Blumhardtstr. 2A,  30625  Hannover
Tel: 0511-790031-19
E-Mail: anmeldung.zfs@evlka.de
URL: www.zentrum-seelsorge.de

Kooperation mit:

Ev. Bildungszentrum Hermannsburg

Leitung:

Dietmar Vogt, Pastor, Personzentrierter Coach (GwG), Personzentrierter Berater (DGfP)
Karsten Willemer, Pastor, Sprengelbeauftragter für Notfallseelsorge Spr. Lüneburg

Referent:

- -

Zielgruppe:

Pastor*innen
Diakon*innen
Ehrenamtliche

Dauer und Kosten:

0 Tage   Kosten: 35,00 Euro

FEA | Ehrenamtliche:

Ehrenamtliche

* Hinweis: Termine werden z.T. mit Anfangs- und Enddatum angezeigt